Mittwoch, 26. April 2017

Klappentext-Donnerstag


 kd

Hallo liebe Büchereulen,

heute ist es Zeit für den Klappentext - Donnerstag. Diese Aktion wurde von Pink Mai Books ins Leben gerufen. Und ich finde es toll einfach mal "hinter die Cover" zu schauen und ein Buch nur nach seinem Klappentext zu beurteilen.

 
Ewig Dein - Deathline
Autorin: Janet Clark
Verlag: cbj
Seiten: 400
ISBN: 978-3570173664
Preis: HC 16,99 €; eBook 13,99€

Freitag, 21. April 2017

Freitagsgedanken #6

Jeden Freitag ein anderes Thema, jeden Freitag andere Gedanken! Nicht nur rund ums Buch, sondern auch rund ums Leben. Es soll vielfältig werden und bunt, abwechslungsreich. Es soll Spaß machen und an manchen Tagen vielleicht auch zum Nachdenken anregen.
Dieses Projekt wurde von der lieben Ava Reed ins Leben gerufen.

Donnerstag, 20. April 2017

Ewig Dein - Deathline

 


Autor: Janet Clark
Verlag: cbj
Seiten: 392
Preis: 16,99 € (Hardcover) 13,99 € (eBook)   

Klappentext:
Josie hat sich schon immer gewünscht, dass ihr Leben einmal große Gefühle, dramatische Leidenschaften und spannende Wendungen für sie bereithält.

Als sie sich im Jahr nach ihrem 16. Geburtstag in die langen Ferien stürzt, ahnt Josie noch nicht, dass eben jener Sommer vor ihr liegt, der ihr Schicksal bestimmen wird. Niemand würde schließlich vermuten, dass die idyllische Pferderanch ihrer Familie einmal Schauplatz mysteriöser Ereignisse werden könnte. Doch Josie muss erkennen, dass dieser Schein trügt, als sie den faszinierenden Ray kennenlernt. Denn ihre große Liebe trägt ein Geheimnis mit sich herum, das Josies Welt in große Gefahr bringen könnte.

Und so muss Josie sich entscheiden. Auch wenn der Preis dafür vielleicht ihre Liebe ist ...

Meine Meinung:
Was soll ich zu diesem Buch nur sagen, es ist gar nicht so einfach, meine Gedanken in Worte zu fassen...
Ich beginne erstmal mit dem Schreibstil von Janet Clark. Dieser hat mich von den ersten Seiten in seinen Bann gezogen. Er ist flüssig, bildlich und sie hat es geschafft ihre Spannungskurve das gesamte Buch über zu halten. Ich hatte keinen Augenblick im Buch wo ich sagen könnte es wurde langweilig oder Textpassagen waren unnötig in die länge gezogen. 
Sie hat die Spanne zwischen Spannung und Gefühl wunderbar getroffen.

In die Charaktere habe ich mich gleich verliebt. Sie sind sehr gut ausgearbeitet und man kann sich sofort vorstellen wie sie vor einem stehen. Sei es die taffe und sture Josie, der ruhige und geheimnissvolle Ray, die quirrlige Dana oder der ruhgie Gabriel.

Dieses Buch bekommt von mir auf jedenfall eine absolute Leseempfelung. Ich war von vorne bis hinten gefesselt und hätte ich die Zeit gehabt, hätte ich es mit sicherheit an einem Tag durchgesuchtet :-).

An dieser Stelle noch einmal ein Dankeschön an RandomHouse für das Exemplar.

Meine Wertung:
★★★ 

Dienstag, 18. April 2017

LovelyMondayBooks - Die Bestimmung

Hallo meine Lieben,
ich weiß ich bin diesmal etwas spät dran aber ich möchte euch diese Woche trotzdem nicht meine LovelyMondayBooks vorenthalten :-). Und da diese Woche der Montag ja eigentlich der Sonntag war...bin ich wenn man es genau nimmt ja nur einen Tag zu spät dran ;-).

Diese Woche geht es um die Reihe  

Die Bestimmung von Veronica Roth
 

Ich habe sehr viel gutes über diese Reihe gelesen und da dachte ich mir, ich springe mal auf den Hypetrain mit auf.
Für mich hat es sich auf jeden Fall gelohnt. Der erste Band hat mich direkt in seinen Bann gezogen. Ich fand die Idee mit den Fraktionen super gut ausgearbeitet und auch der Schreibstil von Veronica hat mir sehr gefallen.

Ich glaube ich habe die Bücher innerhalb von wenigen Tagen durchgesuchtet da der Spannungsfaden für mich nie gerissen ist.  
Die Protagonisten sind richtig gut ausgearbeitet auch wenn ich Beatrice manchmal schütteln wollte sind die Handlungen der Charaktere doch immer nachvollziehbar. 

Ich kann diese Reihe jedem empfehlen, der folgende Punkte in einem Buch sucht:
- Dystopie
- Spannung
- Gefühle 
- Verrat

Der Klappentext zum ersten Band:

Was ist deine Bestimmung? Wo gehörst du hin? Was, wenn deine Wahl den Tod bedeuten könnte? Beatrice muss sich entscheiden ...

Altruan – die Selbstlosen. Candor – die Freimütigen. Ken – die Wissenden. Amite – die Friedfertigen. Und Ferox – die Furchtlosen. In fünf Fraktionen wurde die Welt nach dem letzten großen Krieg aufgeteilt, und für eine davon muss sich Beatrice entscheiden. Doch der geheime Eignungstest, den sie wie alle Sechzehnjährigen durchläuft, zeigt ein gefährliches Ergebnis: Sie ist eine Unbestimmte – und Unbestimmte gelten als Gefahr für die Gemeinschaft. Beatrice sucht Schutz bei den wagemutigen Ferox, stellt sich der harten Aufnahmeprüfung. Und gerät ausgerechnet hier ins Zentrum eines Konflikts, der nicht nur ihr Leben bedroht, sondern auch das all derer, die sie liebt …

Eure Rosi

Chroniken der Seelenwächter - Blutsbande

IMG_20170419_071541063.jpg wird angezeigt.

Autor: Nicole Böhm
Verlag: Greenlight Press
Seiten: 137
Preis: 2,49€ (ebook)




Klappentext:
Nach der schockierenden Erkenntnis, dass die aktuellen Geschehnisse unmittelbar mit seiner Vergangenheit verknüpft sind, macht sich William auf, mehr über das Wappen seiner Familie herauszufinden. Er begibt sich auf eine gefährliche Reise, in deren Verlauf er nicht nur einen dubiosen Eremiten trifft, sondern auch einer gefährlichen Sagengestalt gegenüber steht.
Jess lebt sich unterdessen langsam bei den Seelenwächtern ein und kommt wieder zu Kräften. Leider ist das Zusammenleben mit Jaydee alles andere, als angenehm. Ein gemeinsames Abenteuer führt beide an ihre Grenzen … und darüber hinaus?

Magie, Mystery, gefährliche Rätsel und eine dramatische Liebe definieren den ewigen Kampf zwischen den Seelenwächtern und den Schattendämonen. Nicole Böhm verknüpft uralte Sagen mit Ereignissen der Gegenwart.

Meine Meinung:
Auch diesen Band habe ich wieder wie seine Vorgänger verschlungen. Nicole bleibt sich ihrem Stil treu und hat auch mit diesem Band eine wunderbare Geschichte gezaubert. 
Einige Fragen die sich mir in den vorherigen Bändern gestellt haben wurden beantwortet, aber natürlich wurden auch wieder neue aufgeworfen :-).
Dieser Teil hat mich den Protas etwas näher gebracht. Man konnte sich in den vorherigen Bänden zwar auch schon sehr gut in die Protagonisten hineinversetzen aber ich finde in diesem Band wurde etwas mehr auf die Gefühlswelt von allen eingegangen. Jess und Jaydee wurden etwas hervorgehoben, was ich persönlich super fand.
Was ich an den Büchern von Nicole Böhm so toll finde ist, dass  sie komplett durchweg spannend bleiben. Selbst wenn es ein bisschen ruhiger zugeht hat man den inneren drang immer mehr zu erfahren.

Meine Wertung:
★★★


Montag, 10. April 2017

Fürsten der Dämonen

 



Autor: J. K. Bloom
Verlag: LYX digital
Seiten: 460
Preis: 4,99 € (ebook)


Klappentext:
Spannende Romantic-Fantasy! Leanne war sich immer sicher, ein ganz normaler Teenager zu sein, mit einem relativ langweiligen Leben - auf keinen Fall etwas Besonderes. Doch dann lernt sie den geheimnisvollen Jonathan Paine kennen, der sie gleichermaßen fasziniert und verunsichert. Er nimmt sie mit auf eine abenteuerliche Reise in eine Welt, die jenseits ihrer Vorstellung liegt. Dort kommt Leanne einem Familiengeheimnis auf die Spur, das ihr Leben verändert: Ihre Mutter ist eine Dämonenfürstin, eine Gefährtin Luzifers, und Leanne das Kind einer Liebe, die nicht sein durfte. Leanne muss schmerzlich feststellen, dass nichts, was sie über Familie, Freunde, Himmel und Hölle zu wissen glaubte, den Tatsachen entspricht - und dass sie zwischen die Fronten eines Krieges geraten ist, der schon seit dem Anbeginn der Zeit tobt - J. K. Bloom gewann den zweiten Wettbewerb von LYX Storyboard.
 
Meine Meinung:
Ich habe mich richtig auf das Buch gefreut. Der Klappentext hat mich richtig gut angesprochen und ich habe schon länger kein Buch mehr gelesen, in dem es um Dämonen ging. Daher war meine Leselust geweckt.
Den Schreibstil von J.K. Bloom finde ich sehr ansprechend.
Es steht eine wirklich gute Geschichte in diesem Buch. Oft haben sich mir jedoch Fragen aufgeworfen und ich hoffe diese werden in den nächsten Teilen beantwortet.
Zu den Charakteren. Jonathan hat mir von Anfang an sehr gut gefallen. Er wurde super dargestellt. Etwas düster, meistens eher emotionskalt und er hat auch ein paar Fragen aufgeworfen. Somit wollte ich immer wissen wie es mit ihm weitergeht. Auch die anderen Nebencharaktere wie Elly und Nathan konnte ich sofort ins Herz schließen.
Was für mich jedoch ein großer Knackpunkt war, ist Leanne der Hauptcharakter in der Geschichte. Mit ihr bin ich leider überhaupt nicht warm geworden. Ihre Emotionen konnte ich teilweise überhaupt nicht nachvollziehen bzw. habe ich mich oft gefragt: Warum schluckt sie das alles so?! Wieso hinterfragt sie nicht mehr?!
Bis auf die Ausarbeitung von Leanne finde ich das Buch jedoch recht gut. Es hat jedoch noch Potential nach oben. Daher bin ich auf die weiteren Teile gespannt.

Meine Wertung:
★☆☆

LovelyMondayBooks - Chroniken der Unterwelt

Hallo Büchereulen,
leider  bin ich heute einen Tag zu spät dran, aber ich möchte euch meine MondayLovelyBooks trotzdem nicht vorenthalten. 

Diese Woche habe ich mich wieder einmal für eine Reihe entschieden. 
Und zwar geht es um:

Die Chroniken der Unterwelt von Cassandra Clare




Ich muss zugeben, das erste mal als ich das Buch City of Bones gelesen habe, habe ich nach den ersten Seiten abgebrochen. Ich kam überhaupt nicht rein...

Das Buch lag dann etliche Monate auf meinem SUB und jeder hat von dieser Reihe plötzlich geschwärmt. Am Anfang konnte ich den Hype überhaupt nicht verstehen aber ich dachte mir, Hey! gib dem Buch noch eine Chance!

Gesagt, getan. Ich fing das Buch wieder an und auf anhieb kam ich wieder nicht rein. Ich dachte mir aber diesmal ... les weiter, vielleicht kommt noch der Punkt an dem es mich überzeugt.
Und er kam! 
Ich war noch nie so froh, ein Buch weiter gelesen zu haben. Ich habe die Reihe dann komplett durchgesuchtet. Ich habe mich in Jace verliebt und mit ihm und Clary richtig mitgefiebert.  Ich konnte mich mit ihnen freuen und manchmal hätte ich Clary aber auch am liebsten geschüttelt :-).
Cassandra hat mich mit ihrem flüssigen und bildlichen schreibstil in ihre Welt entführt.

Hier der Klappentext zum ersten Band:

Gut aussehend, düster und sexy. Das ist Jace. Verwirrt, verletzlich und vollkommen ahnungslos. So fühlt sich Clary, als sie in Jaces Welt hineingezogen wird. Denn Jace ist kein normaler Junge. Er ist ein Dämonenjäger. Und als Clary von dunklen Kreaturen angegriffen wird, muss sie schleunigst ein paar Antworten finden, sonst wird die Geschichte ein tödliches Ende nehmen!


Ich hoffe ich konnte euch neugierig machen, falls ihr die Reihe noch nicht kennt.



Eure Rosi
 

Sonntag, 9. April 2017

TOP SECRET

Hallo meine lieben Eulen,

ich habe noch ganz wichtige Neuigkeiten für euch!
Ihr müsst mir jedoch versprechen, dass ihr das für euch behaltet! Sonst bekomme ich große Schwierigkeiten.

Ich bin seit dieser Woche Spionin der Unicorn Special Forces und stehe somit im Dienste des E.N.D. (Einhorn-Nachrichten-Dienst):

Bild könnte enthalten: Text

Ist das nicht absolut aufregend?! Ich war völlig aus dem Häuschen als ich erfahren habe, dass ich angenommen wurde :-).

Natürlich wurde ich zu Beginn meines Dienstes gleich ins kalte Wasser geschubst. Ich habe den Auftrag bekommen, in den Talawah Verlag zu gelangen und Beweismaterial bezüglich der U-Files sicherzustellen. Das war eine haarschafte Sache sage ich euch. Fast wurde ich erwischt...
Aber es ist mir wirklich gelungen etwas sicher zu stellen:

Bild könnte enthalten: Text

Ist das nicht der absolute Wahnsinn? Dafür hat sich die Aktion wirklich gelohnt!

Ich freue mich schon darauf, euch von meinem nächsten Auftrag zu berichten.
Aber nicht vergessen....TOP SECRET!

Eure Rosi

PANEM Challenge 2017

Hallo meine Lieben,

ich werde 2017 an der Panem-Challenge von der lieben Sinah www.pinkmaibooks.de teilnehmen.
Ich habe mich für den Distrikt 11, Rues Distrikt, entschieden.
.
    Panem heute,
     Panem morgen,
      Panem für immer!

So funktioniert es:
Jeden Monat gibt es ein Lesethema welches sich an den Distrikten orientiert. Jedes gelesene Buch muss rezensiert werden und es muss auch begründet werden warum es zu dem Thema des Distriktes passt. 
Natürlich dürfen auch Bücher gelesen werden die nicht zu den Themen passen. Für diese gibt es jedoch weniger Punkte.

Unter dem Hashtag #panemchallenge17 könnt ihr auf Facebook und Instagram alles verfolgen.

Hier könnt ihr meinen Fortschritt verfolgen. Im Januar geht es los :-). 

Januar - Distrikt 1
Thema dieses Monats ist - Prunk, Luxus und Geld

Gelesene Bücher.
  355 Seiten
  Leider passt es nicht in den Themenbereich, aber es zählen ja alle gelesenen Bücher ;-) 
  368 Seiten
  Das Buch passt zum Thema, da es im Königshaus natürlich Luxuriös ist :-).

********************

Februar - Distrikt 2
Thema des Monats: Militär, Kampf, Mord und Krieg

Gelesene Bücher: 
  560 Seiten
  Das Buch passt finde ich ganz gut in das Thema, da zwischen Talon und dem Sankt Georgs Orden ein Jahrzente langer Krieg besteht. In dem auch der Hauptprota mit hineingezogen wird. 
  369 Seiten
  Es geht in dem Buch zwar um die Bewältigung verstorbenen, aber vom Thema her passt es trotzdem nicht so ganz zum Monatsthema 
  480 Seiten
  Ich denke das Buch passt ganz gut zu diesem Monat, da sich jeder Teil mit dem Kampf zwischen Harry und Voldemort dreht. Außerdem passieren in diesem Teil ein paar kleinere Kämpfe die jedoch Harry immer näher an die Hauptstory bring.  

********************

März- Distrikt 3
Thema des Monats: Technologie, Erfindungen

  460 Seiten
  Das Buch passt vom Thema her leider nicht   

********************

April - Distrikt 4
Thema des Monats: Meer, Meeresbewohner

  460 Seiten 
  Leider passt das Buch nicht zum Thema. 
  137 Seiten
  Das Buch passt ganz gut zu dem Monatsthema, da es unter anderem in diesem Teil darum geht ein Seewesen zu besiegen. 
  392 Seiten
  Das Buch passt leider nicht zum Monatsthema 
  374 Seiten
  Das Buch passt leider nicht zum Monatsthema

********************

Mai - Distrikt 5
Thema des Monats: elektronische Welt

- Flawed 
  460 Seiten 
  Passt nicht zum Monatsthema 
  Seiten: 193
  Passt nicht zum Monatsthema
  370 Seiten
  Das Buch passt nicht zum Monatsthema 
  368 Seiten
  Das Buch passt leider nicht zum Monatsthema  

********************

Juni - Distrikt 6
Thema des Monats: Transport bzw. Reisen

  376 Seiten
  Dieses Buch passt zum Monatsthema, da es in diesem Buch unter anderem um eine Reise nach Schottland geht.
  220 Seiten
  Buch passt leider nicht zum Thema 
  400 Seiten
  Buch passt leider nicht zum Thema
  413 Seiten
  Buch passt leider nicht zum Thema
  196 Seiten
  Buch passt leider nicht zum Thema
  296 Seiten
  Das Buch passt gut zum Monatsthema, da hier oft gereist wird. Es geht nach Wien, nach L. A. und Dubai 

********************

Juli - Distrikt 7
Thema des Monats: Bücher bzw. Geschichten die mit Büchern zu tun haben

  120 Seiten
  Dieses Buch passt leider nicht zum Monatsthema
Galatea 
  363 Seiten
  Das Buch passt leider nicht zum Monatsthema 


 ********************

August - Distrikt 8
Thema des Monats: Mode, Fashion, Kleidung
 
  313 Seiten
  Das Buch passt leider nicht zum Monatsthema 
  208 Seiten
  Das Buch passt leider nicht zum Thema 



Freitag, 7. April 2017

Freitagsgedanken #5

Jeden Freitag ein anderes Thema, jeden Freitag andere Gedanken! Nicht nur rund ums Buch, sondern auch rund ums Leben. Es soll vielfältig werden und bunt, abwechslungsreich. Es soll Spaß machen und an manchen Tagen vielleicht auch zum Nachdenken anregen.
Dieses Projekt wurde von der lieben Ava Reed ins Leben gerufen.
 
Das Thema von dieser Woche:
Mein Herz tanzt!
Heute möchte ich von euch wissen, welche Worte euch berühren, tief in euch drin. Zeigt mir euer Lieblingsgedicht, euren Lieblingssongtext oder euer Lieblingszitat. Egal was, Hauptsache es bedeutet euch etwas. (Maximal 3 Texte bitte!)
 
 
Diese Woche wird es ganz schön persönlich bei den Freitagsgedanken :-)
Und ich muss sagen, es ist gar nicht so einfach, 3 Texte auszuwählen, denn es sind doch gerade die geschriebenen oder ausgesprochenen Worte, die einen tief im inneren berühren. Man liest einen Text und nimmt diesen bis tief in die Seele auf. Wörter lasssen unsere Gedanken für einen Moment völlig frei sein. Manchmal ist es schwierig sich einen anderen Menschen anzuvertrauen. Aber wenn wir etwas lesen, oder ein bestimmtes Lied hören, öffenen wir uns oft von ganz alleine.

Mein erster Text stammt von einem Song von The Fray (eine meiner Lieblingsbands :-) )

How to save a life
Step one, you say "We need to talk."
He walks, you say, "Sit down. It´s just a talk."
He smiles politely back at you
You stare politely right on through
Some sort of window to your right
As he goes left and you stay right
Between the lines of fear and blame 
You became to wonder why you came
 
Where did I go wrong? I lost a friend
Somewhere along in the bitterness
And I would have stayed up with you all night
Had I know how to save a life
 
Ich habe dieses Lied zum ersten mal bei der Serie "Scrubs - Die Anfänger" gehört und war sofort in und weg. 
Dieses Lied berührt mich tief in meinem inneren, jedesmal aufs neue und ich habe es schon so oft gehört...Ich finde es trifft gerade in der heutigen Zeit sehr zu. Denn viele nehmen sich einfach nicht mehr die Zeit zuzuhören. Es geht um Schuldzuweisungen, und das jeder dem anderen seine Meinung aufdrücken möchte. 
Niemand schaut mehr in den Menschen, warum hat er so gehandelt? Aus welchem Grund macht er das? 
Nein man stempelt die Menschen gleich ab und gibt sich keine Mühe etwas wieder hinzubiegen.


Mein zweiter Text ist nicht ganz so düster und stammt von Disney :-)
Genauer gesagt von Winnie Pooh:

"Eine kleine Überlegung, ein kleiner Gedanke an andere,
macht den ganzen Unterschied aus."

Auch hier geht es wieder um das Miteinander. Vieles wäre so viel einfacher, wenn wir auch mal auf die Menschen um uns herum achten würden. 
Wie sagt man so schön, wenn jeder mal an seinen Gegenüber denken würde, wäre an alle gedacht :-).
Ich glaube dieses Zitat steht für sich.


Und zu meinem letzten Zitat.

"Lass dich nicht unterkriegen; sei frecht und wild und wunderbar."
Astrid Lindgren

Pipi Langstrumpf war eine meiner Lieblingsserien als Kind. Und ich finde dieses Zitat erinnert uns daran, dass wir immer so sein sollen, wie wir sind.
Warum sollten wir uns verstellen um anderen besser zu gefallen?
Dieses Zitat spielt mein Lebensmotto auch sehr gut wieder :-)

Ich bin schon auf eure Zitate oder Texte gespannt.

Eure Rosi

Montag, 3. April 2017

Neuerscheinungen April

Hallo ihr lieben,
hier möchte ich euch die Neuerscheinungen im April zeigen, die mich vermutlich etwas ärmer machen werden ;-).

Ciara kann in den Träumen anderer Menschen lesen wie in Büchern. Ihr ältester Bruder, der Schriftsteller Koba, ist der Einzige, der davon weiß. Als dieser jedoch auf unerklärliche Weise verstirbt, ändert sich für die junge Frau alles.
Kobas letztem Wunsch folgend, reist sie mit seinem neusten Manuskript nach Shanghai, um es dort einem dubiosen Verleger zu überreichen. Doch in der fremden Stadt kreuzen Menschen ihre Wege, die so sind wie sie.
Menschen mit besonderen Fähigkeiten.
Als Erdbeben beginnen, den ganzen Planeten zu erschüttern, die Uhren verrücktspielen und fremde Dimensionen aus den Spiegeln dringen, begeben sich die jungen Erwachsenen gemeinsam auf die Suche nach dem wahren Grund ihrer Talente – und nach dem Grund dafür, warum die Welt um sie herum nach und nach zerbricht.



"Mörderische Bestien und wagemutige Helden ...
verrückte Wissenschaftler und tödliche Maschinen.
Einfallsreiche Kreaturen und unerklärliche Phänomen.
Nie war die Welt der Einhörner bunter, als die Einhorn-Akten jetzt offenbaren. In dieser außergewöhnlichen Sammlung von 23 Geschichten rund um das verkannteste Wesen der Weltliteratur wirst du alles finden: Wahrheit und Wahnsinn, Evolution und Revolution, Abenteuer und Ungeheuer, Zauber und Zorn,
Hoffnung und Verzweiflung, Magie undMärchen.
The U-FIles: Die Einhorn Akten. Anders, einzigartig, erschreckend."


Während sich die Bewohner Elesztrahs in Frieden wähnen, bleibt die Beziehung zwischen Lysanna und Aerthas angespannt. Die Pläne des Elfenkriegers stehen wie eine Mauer zwischen ihnen und gleichgültig, wie sehr sie sich bemühen – eine gemeinsame Zukunft scheint unmöglich zu sein.
Lysanna sieht schließlich nur noch einen Ausweg: Sie will ihr Schicksal selbst bestimmen, auch wenn sie sich dem Hüter der Zeit entgegenstellen muss.
Doch in den Lauf der Dinge einzugreifen, ist nicht so leicht, wie es sich die Jägerin vorstellt. Denn die Schicksalsweberin lässt sich die Fäden nur ungern aus der Hand nehmen. Zudem bahnt sich in Elesztrah eine weitere Bedrohung an, die nicht nur Aerthas’ Leben in Gefahr bringt …

Eure Rosi